Lutherkirche Bad Cannstatt

Martin-Luther-Straße 54
70372 Stuttgart, an der Waiblinger Straße
U Uff-Kirchhof

Musik im Gottesdienst

 

PhilharmoniaChorStuttgart
Leitung Johannes Knecht
Philipp Kaufmann, Orgel

Anfahrt

 

Deutscher Katholikentag in Stuttgart

Klaus S. Dreher, Graue Passion

Markuskirche Stuttgart, Filderstr. 22

 

Oratorienkonzert zu Bildern von Hans Holbein d.Ä.
im Rahmen des Deutschen Katholikentags Stuttgart
Samstag, 28.5.2022, 20.30 Uhr Markuskirche Stuttgart
(Filderstraße 22, 70180 Stuttgart)
Klaus Sebastian Dreher Die Graue Passion
Oratorium für zwei Gesangssoli, drei Chöre
und Instrumentalensemble über Textfragmente
einer mittelhochdeutschen Passionsharmonie im Anklang
an Altarbildtafeln von Hans Holbein d.Ä.

holbein gefangennahme jesu

Unter dem Eindruck der Altarbildtafeln von Hans Holbein d. Ä.
aus der Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart
hat der Stuttgarter Musiker und Hochschullehrer
Klaus Dreher 2017 die Passionsgeschichte von der Ölbergszene
bis zur Grablegung über Textfragmente einer mittelhoch-
deutschen Passionsharmonie vertont. Im Rahmen des
Deutschen Katholikentages Stuttgart 2022 wird das Werk nun
mit drei Chören, Streichersolisten, Flötenquartett,
großem Blech und Schlagzeug in der Markuskirche aufgeführt.
Solisten sind die Sopranistin Christie Finn in der Christuspartie
und der Bassbariton Frank Wörner als Evangelist und Pilatus.
Holbeins Bilder werden während der Aufführung
großflächig projiziert. 

 

Mitwirkende:

Christie Finn, Sopran

Frank Wörner, Bass

Mädchenkantorei der Domsingschule an St. Eberhard Stuttgart
(Einstudierung: Christian Weiherer, Lydia Schimmer)

Cantus Stuttgart (Einstudierung: Jörg-Hannes Hahn)

PhilharmoniaChor Stuttgart (Einstudierung: Johannes Knecht)

Chor des Oratorien Vereins Esslingen
(Einstudierung: Mareike Amend)

Streichersolisten

Holbein-Flötenquartett

Stuttgarter Posaunen Consort

Percussion Ensemble Stuttgart

Jörg Dobmeier, Leitung

 

Mehr Informationen zu unserem Konzert

Neues Schloss Stuttgart, Weißer Saal

Recital im Weißen Saal

 

"Komm, holder Lenz!"
Musikalisch-literarisch durch das Jahr

bildmotivrecital22

Hans-Peter Bögel, Rezitation
Gina Poli, Klavier
PhilharmoniaChorStuttgart
Leitung: Johannes Knecht

 

Komm, holder Lenz!

So wie im berühmten Eingangschor von Joseph Haydns Oratorium
"Die Jahreszeiten" freuen wir uns nach den Entbehrungen
des Winters auf die ersten Sonnenstrahlen.
Doch so ein Jahr hat noch weitaus mehr zu bieten!
Turbulent geht es zu in Jonathan Doves virtuosem Chorzyklus
"The Passing of the Year". Da kriegen sich Mai und Juli
heftig in die Haare und am Ende scheuchen wilde Winterglocken
alles Üble und Böse zum Jahr hinaus. Begleiten Sie den
Philharmonia Chor auf einer besonderen musikalisch-literarischen
Reise durch die (Un)wägbarkeiten eines Jahres!

Hier ist unser Flyer zum download

KFA LOGO Light RGB

Theaterhaus Stuttgart T3

Trond Reinholdtsen:
Performing Precarity II (Uraufführung)
Keine Ideen. Keine neue Perspektive

im Rahmen von ECLAT HYBRID

für Ellen, Jennifer, Notfall-Instrumente, Geister, schwebende Instrumente,
Text, Regen-Samples, modernistisch-neoklassische Revival-Videodokumentation
den Blob, verschiedene Grade von Dunkelheit und Chor

Trond Reinholdtsen, Performance, Stimme
Jennifer Torrence, Performance, Pauken, Objekte
Elle Ugelvik, Performance, Klavier, Objekte
Mitglieder des Philharmonia Chors Stuttgart, Performance,
Bühnenassistenz
(Einstudierung: Johannes Knecht)

Infos

Stiftskirche Stuttgart
Stiftstraße 12  70173 Stuttgart

Stunde der Kirchenmusik

 

Sing Lullaby!
Englische Chormusik zum Advent

 

Werke von Tippett, Stanford, Tavener, Chilcott, Howells, Dove

Herbert Howells (1892-1983)  Magnificat  Spotless rose  Sing Lullaby
Charles V. Stanford (1852-1924) When Mary through the Garden went
John Stainer (1840-1901) Love Divine
Michael Tippett (1905-1998) Music
John Tavener (1944-2013) Rocking
Elizabeth Poston (1905-1987) Jesus Christ the Apple tree
Jonathan Dove (geb. 1959) The Kerry Christmas Carol
Philipp W. J. Stopford (*1977) Lully, lulla, lullay
Bob Chilcott (geb. 1955) Nova! nova!

 

PhilharmoniaChorStuttgart
Bernhard Marx,Orgel
Leitung Johannes Knecht

Liederhalle Stuttgart
Beethoven-Saal

Jubiläumskonzert
Orchester der Kulturen

 
VokalsolistenOrchester der Kulturen
Solisten
PhilharmoniaChorStuttgart
Leitung Adrian Werum
 

4.Advent

Kath. Kirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit

Esslingen-Zell

Englische Chormusik zum Advent

 

Werke von Tavener, G. Jackson, Britten,
Chilcott, Jenkins, Stopford

PhilharmoniaChorStuttgart
Leitung: Johannes Knecht

Die Ankunft Christi auf der Erde war für den
englischen Komponisten John Tavener
eines der größten Mysterien.
 "Do not move, listen!“ – diese kurzes Werk Taveners
eröffnet programmatisch die Adventsmusik
des Philharmonia Chores und lädt in der Folge
zum Nachspüren der geheimnisvollen Geschehnisse
unmittelbar vor der Menschwerdung Christi ein.

    
3. Advent

Kath. Kirche St. Dominikus

Ostfildern Parksiedlung

Englische Chormusik zum Advent

 

Werke von Tavener, G. Jackson, Britten,Chilcott, Jenkins, Stopford
PhilharmoniaChorStuttgart
Leitung: Johannes Knecht

Die Ankunft Christi auf der Erde war für den
englischen Komponisten John Tavener
eines der größten Mysterien.
"Do not move, listen!“ – diese kurzes Werk Taveners
eröffnet programmatisch die Adventsmusik
des Philharmonia Chores und lädt in der Folge
zum Nachspüren der geheimnisvollen Geschehnisse
unmittelbar vor der Menschwerdung Christi ein.