Liederhalle Stuttgart, Beethoven-Saal

HECTOR BERLIOZ

Requiem – Grande Messe des Morts op.5

 

Gergely Boncsér, Tenor
Philharmonia Chor Stuttgart
Singakademie Dresden
(Einstudierung: Ekkehard Klemm)

Christophorus Symphonie Orchester
Studierende der Bläser- und Schlagzeugklassen
der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Leitung: Johannes Knecht 

 

"Gattung: Kolossal" notiert Berlioz zu seiner Großen Totenmesse
entsprechend gewaltig ist der Chor- und Orchesterapparat,
der vom Philharmonia Chor Stuttgart mit verschiedenen
Kooperationspartnern aus Stuttgart und Dresden realisiert wird.
Monumentaler Schrecken und zarte Schönheit:
Neben den wuchtigen Klangmassen ergreifen besonders
die innigen und lyrischen Passagen im Berlioz-Requiem.

Die Realisierung dieses Werkes ist eine wahre Großtat, daher kann man das Berlioz-Requiem nicht oft live erleben. Also gilt: Nicht verpassen!

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung. 

Eintrittskarten im Vorverkauf zum Preis von 43, 36, 29 und 22 Euro (Schüler und Studenten die Hälfte) jeweils zzgl. VVK-Gebühr bei allen bekannten easyticket-Vorverkaufsstellen (Telefon 0711 2555 555)

Preise an der Abendkasse: 45, 38, 31 und 24 Euro (Schüler und Studenten die Hälfte). Die Eintrittskarte für dieses Konzert ist gleichzeitig KombiTicket im gesamten VVS-Netz.

Im Rahmen der Initiative „Kultur für alle Stuttgart“ steht für Inhaber der Stuttgarter „Bonuscard + Kultur“ ein Kontingent kostenloser Eintrittskarten zur Verfügung (Vorbestellung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Gut zu wissen – Berlioz-Aktion mit 20% Ermäßigung:

Diesen Herbst sind zwei große Berlioz-Werke in Stuttgart zu erleben! Für das Stuttgarter Publikum kooperieren der Philharmonia Chor Stuttgart und die Internationale Bachakademie und gewähren im Vorverkauf 20% Rabatt auf den Eintrittspreis gegenüber der Einzelbuchung:

  • Sonntag, 27. Oktober 2019, 19 Uhr, Liederhalle Stuttgart, Beethoven-Saal:
    Hector Berlioz, Grande Messe des Morts 5 (Requiem),
    Veranstalter: Philharmonia Chor Stuttgart, Leitung: Johannes Knecht
  • Samstag, 23. November 2019, 19 Uhr, Liederhalle Stuttgart, Beethoven-Saal:
    Hector Berlioz, Te deum
    (im Abokonzert II mit Werken Mozarts und Janáčeks),

    Veranstalter: Internationale Bachakademie Stuttgart, Leitung: Hans-Christoph Rademann

Das Angebot gilt nur im Vorverkauf über EasyTicket.

 

 

 

 

Kreuzkirche Dresden

 
HECTOR BERLIOZ

Requiem – Grande Messe des Morts op.5

 

Edward Lee, Tenor

Philharmonia Chor Stuttgart
(Einstudierung: Johannes Knecht)

Singakademie Dresden

Elbland Philharmonie Sachsen, Sinfonietta Dresden

 
Leitung: Ekkehard Klemm

 

Infos und Karten:

 

 



 

 

 

 

Kath. Kirche St. Fidelis Stuttgart

Seidenstraße 41

O COME, EMMANUEL

Adventskonzert Chor a cappella und Orgel
Werke von Ola Gjeilo, Urmas Sisask, Rihards Dubra, Karl Jenkins, Bob Chilcott, Felix Mendelssohn Bartholdy u.a.


Philharmonia Chor Stuttgart, Chorsolisten
Tobias Wittmann, Orgel
Leitung: Johannes Knecht



 

 

 

Neues Schloss Stuttgart, Weißer Saal

Recital „Wenn ich ein Vöglein wär...

Musikalisch-literarisches Programm mit Esprit

Frühlingshafte Gedichte und Prosa, Klavier-Solowerke und Chorwerke aus verschiedenen Klangwelten werden zu einem unterhaltsamen Abend komponiert. Mit zwei Uraufführungen!

Hans-Peter Bögel, Rezitation

Ralph Bergmann, Klavier

Philharmonia Chor Stuttgart

Leitung: Johannes Knecht

demnächst

Sonntag, 27. Oktober 2019, 19.00 Uhr

Liederhalle Stuttgart, Beethoven-Saal

HECTOR BERLIOZ

 

Requiem

Grande Messe des Morts op.5

 

Gergely Boncsér, Tenor

Philharmonia Chor Stuttgart

Singakademie Dresden

Christophorus Symphonie Orchester

 
Leitung: Johannes Knecht

 




 

facebook-icon