Besprechung im Schwäbischen Tagblatt am 28.01.2017